Ansatz der klassischen Massage

Line separator

Die klassische Massage bewirkt das Lösen von verklebtem Gewebe und Crosslinks. Sie steigert die Durchblutung von Haut sowie Muskeln und beschleunigt den Lymphfluss. Zudem werden während der Massage Substanzen freigesetzt. Diese fördern die Wundheilung und Schmerzhemmung. Die Massage wirkt antidepressiv, angstlösend, sympathikushemmend und reguliert die Muskelspannung. Reine Ätherische Öle und die Massage beruhigen das limbische System. Dabei wird die Stresshormonausschüttung reduziert und der Sympathikus beruhigt. So verbessert sich die Immunlage des Körpers.

In die Massagezeit intgrierbar:

Hier gehts zum Ablauf eines Massagetermins.

_H6A9228.jpg